• Was kostet eine KFZ Anmeldung? (Stand 04/2017)

  • Behördenanteil: 119,80 Euro
  • Bearbeitungsleistung: 47,30 Euro
  • Abfrage Zentrales Melderegister: 1,10 Euro
  • Begutachtungsplakette: 1,90 Euro
  • Kennzeichentafeln (wenn das Kennzeichen beibehalten wird, entfallen diese Kosten)
  • Bei Beantragung eines Scheckkartenzulassungsscheins: 22,00 Euro
    sowie
  • PKW und LKW: 21,00 Euro
  • Motorrad: 12,00 Euro
  • Motorfahrrad: 7,50 Euro
  • Anhänger: 10,50 Euro
  • Zugmaschine: 10,50 Euro
  • z.B. Gesamtkosten für PKW Neuanmeldung € 191,10

Welche Unterlagen sind für eine KFZ Anmeldung notwendig?

  • Amtlicher Lichtbildausweis der Anmelderin/des Anmelders
  • Versicherungsbestätigung

sowie

  • Bei erstmaliger Zulassung: zusätzlich
    Typenschein
    Vollmacht, wenn das KFZ nicht persönlich angemeldet wird
  • Bei Anmeldung eines Neuwagens: zusätzlich
    Eintrag der Eigentümerin/des Eigentümers im Typenschein oder
    Kaufvertrag, Rechnung, Verkaufsbestätigung, sofern der Name der Käuferin/des Käufers daraus hervorgeht, Nova Bestätigung
  • Bei Gebrauchtwagenanmeldung: zusätzlich
    gültiges, positives Prüfgutachten für Fahrzeuge, die der wiederkehrenden Begutachtung (Pickerl) unterliegen
    Kaufvertrag
  • Bei Leasing: zusätzlich Benützungsüberlassungserklärung

 

Wie hoch ist die motorbezogene Versicherungssteuer?

Versicherungssteuer-Tabelle zum download: (PDF)
Berechnung für PKW und Kombi bis zu 3,5 to höchszul. Gesamtgewicht mit KAT
(Die Berechnung erfolgt nach der Motorleistung)

Oder einfach online berechnen

 

Links zu Service & Informationen

Hier finden Sie schnell Ihre nächste Zulassungsstelle und allgemeine Informationen
des Versicherungsverbandes Österreich.

 www.vvo.at

 

 www.help.gv.at

  Gisa-Auszug

www.ihrversicherungsmakler.at